Matze’s G40
Besucherzaehler
Home Über uns G40 Restauration Termine Treffen Tipps & Tricks Partnerseiten
Copyright© www.polog40.net           Alle Rechte vorbehalten                                                                                         seit 17.11.2008
Meine G40 Restauration
Seite 5
Seite 5
Restauration Seite 1 Restauration Seite 2 Restauration Seite 3 Restauration Seite 4 KFZ Brügge Competition Meine Autos Zu verkaufen Allgemeines Gästebuch Kontakt Impressum
Endlich 4 Wochen später habe ich den Kabelbaum von seiner Alarmanlage befreit und wieder neu umwickelt und alle geflickten Stellen wieder Instand gesetzt. War ganz schön mühselig die Arbeit. Aber dafür habe ich den kabelbaum wieder so wie ich ihn haben wollte nämlich original!     
Vom 29.11.2015
alter Kabelbaum
Kabelbaum neu umwickelt
Vom 05.12.2015
Ich habe an dem Kabelbaum heute noch die letzten mich störende Pfuschereien beseitig! Dann habe ich den defekten Stecker vom blauen Temperaturfühler noch getauscht bzw. neu verlötet. Als nächstes habe ich noch den Rest neu umwickelt! Danach bin ich angefangen den Motorkabelbaum wieder zu verlegen und ich habe die Nebelscheinwerfer angebaut
Vom 06.12.2015
Habe heute Morgen die alten Scheinwerferrahmen demontiert und an die neuen schwarzen DJ-Auto Scheinwerfer gebaut! Danach die Scheinwerferaussparung schön mit Wachs versiegelt und die Scheinwerfer eingebaut! Dann habe ich noch die neuen Blinker eingebaut!
Vom 28.12.2015
Heute habe ich die Türen eingebaut und sie mit Hohlraumwachs versiegelt!
Vom 06.02.2016
Heute bin ich angefangen die Türen wieder zusammen zubauen! Erst habe ich die Türfangbänder eingebaut! Dann die beiden Kunststofflappen zur Türbelüftung gereinigt und dann eingebaut! Dann habe ich die Scheibenheber gefettet und eingebaut! Danach die Kunststoffleiste angehalten und die Stellen markiert wo das Klebeband für die Klammer sitzen muss. Klebeband angebracht und die Kunststoffleiste eingebaut und die Klammern mit einen Kunststoffhammer wieder eingeschlagen! Danach habe ich den Gummischeibenrahmen eingebaut dann kam das Dreiecksfenster rein. Danach die Metallschiene die das Dreiecksfenster fixiert und die Laufschiene vom Fenster aufnimmt. Als nächstes die Schlösser gereinigt und neu gefettet und eingebaut. Die kleine Plastikfolie hinter dem Öffnungshebel eingeklebt und dann den Öffnungshebel wieder eingeschoben. Dann die Türgriffe angebaut und die Tür eingestellt. Leider bin ich nicht komplett fertig geworden aber nächste Woche geht es weiter!
Vom 27.02.2016
So jetzt stand der Motor 5 Jahre und 4 Monate beachtungslos in der Ecke! Wurde nur immer wieder durchgedreht! Heute wurde er zerlegt! Ich habe erst das Getriebe demontiert und dann den Zylinderkopf abgebaut! Sieht noch sehr gut aus! habe auch keine Hitzerisse Ventilseitig gefunden am Zylinderkopf!
Vom 25.03.2016
Heute habe ich die hinteren Gurtführungen angebracht! War garnicht so einfach die richtigen Löcher zufinden wo man sie reinschrauben muss da ich ja ein neuen Himmel habe. Dann habe ich mir noch neue Polster geschnitten die um den Türöffner sitzen hinter der Türpappe!
Vom 26.03.2016
So heute habe ich das Heckteil versiegelt mit Timemaxx und dann die Heckstoßstange angebracht! Dann habe ich mir die Stahlflex-Bremsschläuche geschnappt und mit den Bremsleitungen vorne verschraubt. Als nächstes habe ich dann die A-Säule von aussen versiegelt und dann habe ich noch auf der Kotflügelauflage Mike-Sanders Fettband aufgelegt ( Rostvorsorge ) um im nächsten Schritt die Kotflügel dran zu schrauben und auszurichten.
Vom 09.04.2016
Heute war der der Dirk da (bekannt unter GTFan67) und wir haben den Kabelbaum ordentlich verlegt und komplettiert bzw. noch die restlichen Flickstellen Instand gesetzt! Danach habe ich den vorderen Fensterrahmen mit Hohlraumwachs eingestrichen wegen Rostvorsorge. Dann haben wir noch die neue Frontscheibe mit Blaukeil eingebaut. Jetzt kann ich endlich den G40 von innen komplett fertig stellen!
Vom 29.04.2015
Heute habe ich noch ein paar neue Gummistopfen platziert! Danach habe ich das Heizungsbedienelement zerlegt und gereinigt! Dann habe ich das Armaturenbrett für den Einbau vorbereitet! Ich habe Kabel an den vorderen Lautsprecher gelötet dann habe ich die Lautsprecheraufnahme bearbeitet so das die Lautsprecher vorne reinpassen und anschließend verschraubt und dann die Kabel an der Rückseite vom Armaturenbrett verlegt. Dann habe ich noch das Zündschloss gewechselt weil ich 3 verschiedene Schlüssel hatte! Jetzt habe ich nur noch 2 Schlüssel! 1 Schlüssel für die Türen vorne und Zündschloss und 1 Schlüssel für die Kofferraumklappe. Wobei ich noch versuche ein gleiches Schloss für die Kofferraumklappe zu besorgen! Notfalls kaufe ich mir einen komplett neuen Satz Schlösser! Beim Umbau des Zündschlosses ist mir aufgefallen das die Anschlüsse ( Pins ) vom G40 und normalen Polo 86c unterschiedlich sind! Am G40 ist ein Pin mehr ( Siehe Bild )
Restauration Seite 1 Restauration Seite 2 Restauration Seite 3 Restauration Seite 4 Restauration Seite 6 Restauration Seite 7 Restauration Seite 8 Restauration Seite 9 Restauration Seite 6 Restauration Seite 7 Restauration Seite 8 Restauration Seite 9